top of page
Architektonische Konstruktion

Leadership heißt Selbstreflexion


Reflexionsfragen für dein persönliches Leadership Development

Zum Jahresende bietet es sich an, einmal zurückzuschauen. Alle die Führungsverantwortung innehaben, tragen eine hohe Verantwortung für andere. Um diese Verantwortung gut ausfüllen zu können, bedarf es aber auch einer guten Selbstkenntnis und Selbstführung. Hier ein kleiner Fragenkatalog zu 7 Kategorien, um liebevoll an sich zu arbeiten. Viel Spaß dabei :)









Vision und Ziele:


Was ist meine Vision für mein Team oder meine Organisation, und wie kommuniziere ich diese?


Inwiefern tragen meine täglichen Handlungen dazu bei, diese Vision zu erreichen?




Selbstbewusstsein und Persönliche Entwicklung:


Welche meiner Eigenschaften oder Gewohnheiten beeinflussen mein Team positiv oder negativ?


Wie nehme ich Feedback auf, und wie setze ich es um?




Teamdynamik und Mitarbeiterführung:


Wie fördere ich ein positives, unterstützendes Arbeitsumfeld?


In welcher Weise erkenne und nutze ich die Stärken jedes Teammitglieds?




Kommunikation und Interaktion:


Wie effektiv kommuniziere ich mit meinem Team und anderen Stakeholdern?


Wie gehe ich mit Konflikten oder Meinungsverschiedenheiten um?




Entscheidungsfindung und Problemlösung:


Wie treffe ich Entscheidungen, und wie bewerte ich deren Auswirkungen?


Welche Strategien verwende ich, um Probleme zu lösen und Innovation zu fördern?




Work-Life-Balance und Selbstfürsorge:


Wie sorge ich für eine gesunde Work-Life-Balance, sowohl für mich als auch für mein Team?


Wie gehe ich mit Stress und Druck um?




Erfolgsmessung und Feedback:


Wie messe ich den Erfolg meiner Führung und die Leistung meines Teams?


Wie nutze ich Feedback, um mich und mein Team kontinuierlich zu verbessern?




Commenti


bottom of page